Zum Inhalt springen

Aktuelles

Wir begrüßen ganz herzlich in unserer Praxis

Prof. Dr. med. habil. Hans-Christof Schober,
Facharzt für Innere Medizin, Endokrinologie, Osteologe DVO, Ernährungsmedizin

welcher ab Mai unser Ärztliches Team unterstützt.
Herr Prof. Dr. med. habil. Schober ist vielen unserer Patienten bereits als sehr versierter  und geschätzter Kollege bekannt, vermochte er doch über viele Jahre für die Patienten der Region am Wolgaster Krankenhaus eine geschätzte Anlaufstelle zu sein. 

Wir freuen uns, dass wir Prof. Dr. Schober als Facharzt für Innere Medizin, Endokrinologie, Osteologie und Ernährungsmedizin für Ihre osteologische Behandlungen gewinnen konnten und freuen uns auf die gemeinsame Zusammenarbeit.


Liebe Patientinnen, Liebe Patienten,

aufgrund der steigenden Covid-19 Infektionszahlen wird es notwendig unseren Praxisablauf umzustrukturieren.

Wenn Sie einen Termin zur Coronaschutzimpfung vereinbaren möchten, kontaktieren Sie uns bitte. Achten Sie bei Terminen zum Boostern auf mind. 3 Monate Abstand zur Zweitimpfung. Falls Sie den vereinbarten Termin nicht wahrnehmen könne, denken Sie bitte daran diesen zu stornieren, um anderen Impfwilligen die Möglichkeit einer Impfung zu geben.

So konnte das Praxisteam gleich zum Jahresbeginn am 8 Januar 2022, unserem Praxisimpftag, vielen Impfinteressenten mit einem Erst- Zweit- oder Booster- Impfangebot behilflich sein.

In unseren Praxisräumen ist weiterhin das Tragen eines med. Mund-Nasenschutzes Pflicht. Sie wissen, dass die FFP 2 Maske Sie und uns besser schützt, Maskenbefreiungen werden nicht akzeptiert.

Bitte bringen Sie möglichst keine Begleitpersonen mehr mit in die Praxis, Ausnahmen sind Notfälle und die Begleitungen von Kindern. Wir hoffen sehr, dass wir diese Entscheidung zeitnah rückgängig machen können.

Falls Sie Symptome von COVID 19 haben, oder Kontakt zu einer positiven Person hatten, kommen Sie bitte nicht in unsere Praxis, sondern rufen Sie uns an, wir finden eine Lösung, sind doch auch telefonische Beratungen / Befundbesprechungen möglich.

Wenn Sie die offene Sprechstunde besuchen möchten, rufen sie bitte unbedingt vorher telefonisch an, damit wir Ihnen ein entsprechendes Zeitfenster zum Besuch mitteilen können. Leider sind die zeitlichen Kapazitäten der offenen Sprechstunde limitiert, so dass wir nur eine begrenzte Anzahl an Patienten behandeln können. Wundern Sie sich dahingehend nicht wenn Ihnen am Folgetag ein Termin vorgeschlagen wird. Für längerfristige Beschwerden vereinbaren Sie bitte einen regulären Sprechstundentermin, so können wir in Ruhe entsprechende diagnostische und therapeutische Maßnahmen für Sie entwickeln.

Ihr Praxisteam